Archive for August, 2013

Neue Features bei admineo

Die Beta-Phase läuft seit ein paar Wochen und wir haben viel Feedback von euch erhalten. Das war sehr wertvoll – vielen Dank!

Unser schnelles Entwicklerteam hat aus eurem Input einige neue Features entwickelt. Die wollen wir heute kurz vorstellen.

Wenn admineo auch deiner Firma beim Thema Produktdaten helfen kann, kontaktiere uns jederzeit. Gerade jetzt am Anfang können wir kurzfristig und natürlich kostenlos Funktionen programmieren, die euch helfen können – und damit admineo für alle besser machen.

 

Automatisierter Datenfluss

Oder: Alle Shops mit einer Excel-Datei pflegen kann Es ist nun möglich Daten wie z.B. Lagerbestände vom Lieferanten in quasi real time zu empfangen oder beliebig viele Datenziele (Shops, APIs, Händler, Services) von einer lokalen Excel-Datei aus zu pflegen. Wie das geht demonstrieren wir im kurzen VIDEO

Automatische Spaltenerkennung

Wir passen uns an eure Unternehmensstruktur an – nicht andersrum!

Igor Voth, ein ehemaliger Lieferantenmanager bei Mercateo, hat in seinem Blog einen lesenswerten Artikel über admineo geschrieben.

Igor berichtet darin von seinen Erfahrungen im Umgang mit Produktdaten und klagt darüber, dass “Produktlistung in Onlineshops heute ein Projekt für eine IT-Abteilung ist und kein Standardprozess”.

Dies begründet er mit der Existenz unterschiedlicher Datenformate, mit unklaren Zuständigkeiten und festgefahrenen Prozessen. So könne es laut Igor schon mal bis zu zwei Jahren dauern, bevor Produktdaten in einem bestimmten Format vorliegen können.

Dann analysiert er aus seiner Sicht was admineo anders macht:

“Was mich an Admineo fasziniert hat, ist der Ansatz, die Art wie Produkte intern gepflegt werden nicht verändern zu wollen. Meiner Meinung nach ist das absolut richtig, denn es wäre eine Mammutaufgabe interne Prozesse in Unternehmen anzupassen. Auch nicht …

^