Categorized as: Uncategorized

Master Data Management mit admineo

Für die meisten kleinen und mittelständischen Unternehmen bedeutet die Anschaffung eines PIM-Systems eine sehr hohe finanzielle Belastung. Neben den hohen Lizenzgebühren sind die Folgekosten der Integration eines PIM-Systems in die Unternehmensprozesse, der Schulung der Mitarbeiter am System und der Implementierung neuer Schnittstellen schwer kalkulierbar, so dass der ROI einer PIM-Lösung schwer ermittelbar ist.

Der Versuch einen Branchenstandard im eigenen Unternehmen zu etablieren scheitert oftmals an den unterschiedlichsten Anforderungen der Handelspartner.

Meist werden Produktdaten in mehreren Systemen und Excel-Tabellen geführt und an Händler übermittelt. Die Komplexität steigt mit der Anzahl der Handelspartner. Bei Änderungen von Produktdetails und der Listung neuer Produkte entsteht daher immer wieder der selbe hohe Aufwand.

admineo bietet eine einfach zu bedienende und kalkulierbare Master Data Management Lösung. Statt Prozesse an die Software anzupassen, passt sich die …

Hersteller schöpfen Kosteneinsparpotentiale beim Produktdatenmanagement nur selten aus

In den letzten Monaten haben wir zahlreiche Gespräche mit Herstellern über deren Produktdatenmanagement und die Bereitstellung der Daten für Händler geführt. Das Ergebnis macht deutlich, dass der Nutzen und der Umsatzeinfluss guter endkundengerechter Produktdaten von vielen Entscheidern unterschätzt wird. Auch werden verdeckte Kosteneinsparpotentiale beim Produktdatenmanagement selten erkannt und ausgeschöpft.  

 

Viele Unternehmen haben keine guten endkundengerechten Produktdaten

In der Regel beschränken sich die Produktdaten auf Stammdaten und Kurzbezeichnungen. Sie reichen für die Fachhändler aus, damit diese Produkte nachbestellen können, für Endkunden und den Onlinehandel sind sie wenig geeignet.

Eine der Hauptursachen dafür ist die fehlende Wahrnehmung für die Bedeutung der Produktdaten in der heutigen digitalen Vertriebswelt. Produktdaten – das ist in vielen Unternehmen etwas, womit man sich nicht sonderlich beschäftigen möchte. Das liegt hauptsächlich an der …

Die admineo Product Data University startet am 11. November 2013

Seit kurzem bieten wir Herstellern und Lieferanten einen Premium-Service an, in dem wir deren Produktdaten sichten und die Eignung für den Onlinevertrieb prüfen. Neben einer umfassenden Beratung über die Beschaffenheit guter Produktinformationen bieten wir eine bedarfsorientierte Aufbereitung der Daten für die Weitergabe an die Handelspartner der teilnehmenden Hersteller.

Unsere breite Ecommerceerfahrung, unsere Werkzeuge zur Datenaufbereitung und unser Netzwerk zu verschiedenen Partnern, die z.B. 3-D-Bilder erstellen oder Contentpflege betreiben, befähigen uns in kürzester Zeit die Produktdaten unserer Partner auf ein qualitativ hohes Niveau zu bringen.

Die Anforderungen verschiedener Onlinehändler und das konkrete Interesse mehrerer Hersteller mit ähnlichen Anforderungen haben uns dazu bewegt, diese Dienstleistung auszubauen. Dazu haben wir eine “Product Data University” ins Leben gerufen, bei der wir folgende Leistungen anbieten:

– Prüfung des aktuellen …

10.000 geänderte Produktdaten in wenigen Minuten aktualisieren

admineo hilft Onlineshops wie Schilder-Versand.com dabei zu wachsen, in dem es das Listen neuer Lieferanten und Sortimente sowie Produktdatenupdates beschleunigt und vereinfacht.

Nicht aktuelle Produktdaten führten zu unnötigen Stornos und Reklamationen

In der Vergangenheit schickten Lieferanten von Schilder-Versand.com neue Produktdaten per Email und in unterschiedlichen Formaten. Bei jedem Update mussten Mitarbeiter der Contentabteilung die Produktinformationen ins firmeneigene Format übertragen, um sie danach weiter zu verarbeiten und in den eigenen Shop zu integrieren.

Einige Lieferanten sendeten CDs oder Emails mit Produktbildern, die händisch geprüft und den Produkten zugeordnet werden mussten.

Das Wachstum des Produktsortiments war durch den hohen manuellen Aufwand stark begrenzt. Auch Änderungen der Produktdaten haben die Contentabteilung des Onlinehändlers vor große Probleme gestellt. Manche Lieferanten haben von einem Tag auf den anderen …

Produktdaten mit allen Handelspartnern zu teilen, ging noch nie einfacher und schneller

In dieser Woche haben wir die Funktion, Produktdaten mit Handelspartnern zu teilen grundlegend überarbeitet. Es war noch nie so einfach, Beschreibungen, hochauflösende Bilder, Lagerbestände oder Preise an alle Handels- und Vertriebspartner zu senden. Es ist besser organisiert und schneller als der Datenversand per Email.

Sie werden niemanden mehr vergessen

Unsere Einladungsfunktion ermöglicht es Ihnen Ihre Handelspartner einzeln, als Massenimport aus Excel/CSV oder aus Ihrem Adressbuch als Datenempfänger anzulegen und einzuladen.

 

Alle Handelspartner bekommen die Produktdaten

admineo gibt Ihnen das erste Mal die Möglichkeit, über einen einzigen Kanal ihre neuesten Produktdaten an all Ihre Partner zu senden, unabhängig davon ob sie angemeldet sind oder nicht. Niemand wird vergessen, jedes Update kommt bei allen Partnern an. Nicht registrierte Partner können Ihre Daten als Excel runterladen, registrierte …

Wie Hersteller direkten Einfluss auf die Online-Umsätze ihrer Händler nehmen können

Eine Frage, die viele Onlinehändler oft hören, ist: “Was können wir tun, um noch mehr Umsatz in Ihrem Shop oder auf Ihrer Plattform zu machen?” Viele Hersteller tun sich schwer, geeignete Maßnahmen zu ergreifen, um Einfluss auf die Umsätze ihrer Produkte in Onlineshops zu nehmen. Hier sind 5 Tipps, wie es gelingen kann, ohne Werbekostenzuschüsse zu erhöhen oder Preise zu senken.

1. Die Wahrscheinlichkeit erhöhen, im Onlineshop gefunden zu werden

Für die Navigation in einem Onlineshop nutzen Verbraucher in der Regel die Suchfunktion oder navigieren über dessen Produktkategorien. Ein Hersteller sollte sich mit den Suchanfragen für die eigene Warengruppe im Onlineshop auseinander setzen. Diese Informationen kann der Onlineshopbetreiber liefern, denn auch er ist an einer Steigerung des Umsatzes interessiert.

Die eigenen Produkte sollten passend …

Admineo erweitert Leistungspalette für Hersteller und Lieferanten

Wie können wir Admineo weiterentwickeln und unserem Ziel näherkommen, eine zentrale Plattform für den Austausch von Produktdaten zwischen Herstellern und Händlern zu werden? In dem wir Hersteller und Händler mit einander auf Admineo verbinden. Nachdem die Plattform mit einem Fokus auf Händler gestartet ist, weil wir sehr viel Erfahrung aus dem Onlinehandel mitbringen, haben wir in den letzten Wochen unsere Plattform auch für Hersteller weiterentwickelt.

Was bietet Admineo für Hersteller und Lieferanten?

Hersteller und Lieferanten können zukünftig Admineo als einen zentralen Distributionskanal für einheitliche Produktdaten, wie Stammdaten, Texte, Bilder, PDFs, Lagerbestände und individuelle Preise nutzen, und zwar an alle Partner und in alle Vertriebskanäle. Dabei bietet Admineo folgende Funktionen für den Produktdatenaustausch zwischen Herstellern und Händlern:

Einfacher Datenupload, die Herstellerdaten müssen nur …

Dialog Day 2013 von commercetools – Launch von SPHERE.IO

Die eCommerce Spezialisten von commercetools haben ihre Geschäftspartner vergangenen Donnerstag, am  26. September, zu ihrem Dialog Day 2013 nach München geladen. Gemäß lokaler Tradition begann der Tag mit einem Weiß-Wurst-Frühstück im blau-weiß geschmückten Münchener Büro von commercetools. Ohne Tracht gekleidet, fiel man sofort als zugereister Gast auf und wurde von den einheimischen für das nächste Jahr eines Besseren belehrt. Daraufhin präsentierte der in Lederhosen gekleidete CEO von commercetools, Dirk Hörig, die neue Platform-as-a-Service eCommerce Lösung seines Unternehmens: SPHERE.IO. Nach einer Entwicklungszeit von über 2 Jahren, bietet Sphere eine moderne Backend-Plattform für eine Reihe von eCommerce Szenarien und steht nun nach einer längeren Testphase für den Produktbetrieb bereit. Mit Sphere lassen neben klassischen Shop-Frontends auch Abo-Commerce, Mobile-Commerce, digitale Show-Rooms, POS viele andere Szenarien umsetzen.

Eine besondere Stärke des Systems ist die …

Unser neues Video

 

Heute stellen wir euch unser brandneues Video über Admineo vor. Wir freuen uns aus zweierlei Gründen darüber. Zum Einen, weil es in 2 Minuten ganz gut beschreibt, was wir uns unter “Produktdatenaustausch zwischen Herstellern und Händlern” vorstellen. Zum Anderen sind wir besonders auf die Produktion des Videos stolz, weil wir es selbst, mit einfachsten Mitteln und 60 EUR Geldeinsatz produziert haben.

Hier ist der Link dazu: https://www.admineo.de 

Wir sind sehr zufrieden, was meint ihr dazu? Gebt uns bitte euer Feedback und teilt es, wenn es euch gefällt!

Warum Hersteller keine Agenturen beauftragen sollten, ihre Produktdaten zu pflegen

Der Onlinehandel setzt sich immer mehr als zusätzlicher Vertriebskanal durch. Die Anforderungen an die Produkinformationen steigen rasant. Neben guter Qualität der Bilder und einem hohen Informationsgehalt der Produktbeschreibungen ist die Geschwindigkeit der Aktualisierung der Produktdaten im Markt entscheidend. Für diese Zwecke eingesetzte Agenturen sind vor allem beim Thema Geschwindigkeit kontraproduktiv.

Agenturen sind nicht darauf ausgerichtet, die Partner des Herstellers mit Produktdaten zu versorgen

Viele Hersteller sehen nach wie vor Printkataloge als zentrales Vermarktungsinstrument für ihre Produkte. Oftmals wird daher die Datenkompetenz an Marketing- oder Grafikagenturen ausgelagert. Diese Art der Datenverwaltung entspricht leider nicht den Anforderungen des Onlinehandels, der nicht in Katalogzyklen funktioniert, sondern von Geschwindigkeit und Flexibilität lebt.

Sehr häufig haben solche Agenturen die Rechte über die Produktdaten und Produktbilder, was dazu führt, dass ein …

^